Dampfeisenbahn erleben im Oberharz

 

Mandelholz einfach mehr

 

 

Winterurlaub ohne Schnee – geht das?

 

Wir sagen ja, es gibt genug zu erleben.

 

 

 

 

 

 

Für alle die Ihren Winterurlaub geplant haben und nun wie so viele feststellen es gibt keinen oder nur sehr wenig Schnee hier ein paar Tipps was es rund um Mandelholz ohne Schnee zu erleben gibt.

 

Für den Wanderfreund ist der Oberharz schon immer ein Eldorado, mit der wichtigen Kleidung gibt es schier endlose Ziele, welche man erwandern kann. Nur bei Touren hinauf auf die Gipfel von Brocken und Wurmberg sollte man im Vorfeld die Sturmwarnungen googeln. Dort kann es ganz schön extrem werden.

 

Auf dem Bild eine Sicht auf den Brocken vom Wurmberg aus.


 

 

 

Brocken vom Wurmberg aus

 

 

 

 

 

 

Als absolutes Highlight wäre der schöne Weg nach Drei Annen Hohne zu empfehlen und von dort mit der Harzer Schmalspurbahn hinunter nach Wernigerode. Das ist Eisenbahnromantik pur, da fast alle Züge von Dampflokomotiven gezogen werden.

 

Mehr dazu >

 

Das Bild zeigt die Selketalbahn im Streckennetz der HSB.

 

 

Harzer Schmalsspurbahn

 

 

 

 

 

In Wernigerode empfiehlt sich mit Kinder ein Besuch des Luftfahrtmuseum, wettergeschützt kann man hier viel interessantes entdecken. Für Kinder gibt es 11.00 und 14.00 Uhr spezielle Kinderführungen. Und die Rutsche von Dach hinab ins Erdgeschoss geht immer.

 

Mehr dazu >

 

Zum Kaffee vielleicht noch ein Abstecher ins Baumkuchenhaus am westlichen Rand der Stadt. 

 

Mehr dazu >

 

 

Luftfahrtmuseum Wernigerode

 

 

 

 

Die welche Historie erleben wollen empfehlen wir einen Besuch im Wernigeröder Schloss oder eine geführte Tour durch die Altstadt.

 

Mehr dazu >

 

 

 

Wernigerode Schloss

 

 

 

 

 

Mehr in der Natur ist der Besuch auf der längsten Hängebrücke ihrer Art in Deutschland an der Rappbodetalsperre. Ihr Name ist Titan und bietet ein einmaliges Naturerlebnis, geöffnet ist sobald es hell wird. Aber auch hier, bei Sturm ist es nicht so doll, obwohl man nicht weggeweht werden kann. 

 

Mehr dazu >

 

 

 

Hängebrücke Rappbodetalsperre

 

 

 

 

 

 

Noch ein letzter Tipp, die Höhlen im Rübeland in nur 15 Autominuten Entfernung finden Sie die Baumannshöhle und die Hermannshöhle. Beide haben geöffnet und laden zu einem interessanten Besuch, warme Kleidung hat man ja an, aber es wird wohl innen wärmer sein als draußen. Innen zeigt sich eine beeindruckende Welt aus Tropfsteinen und geologischen Gebilden. Natürlich war Goehte auch hier, ein Grund mehr es anzuschauen.

 

Mehr dazu >

 

 

Sie sehen es gibt genug zu erleben, auch wenn der Winter einmal nicht so mitspielt.

 

Kommen Sie nach Mandelholz und erleben Sie eine gute Zeit.

 

Ihre Liesgret Wewer

 

 

Rübelandhöhlen